LDT – Trafo-Regler der Ventilatordrehzahl + Display

LDT – Automatischer  (Trafo-) Regler der Ventilatordrehzahl in Abhängigkeit von der Temperatur, gesteuert durch einen Mikroprozessor mit Display

Der Vorteil von LDT gegenüber von LDS ist ein leiserer Lauf des Ventilators.

Dieses Gerät ist zur Regulierung der erhitzten Luft aus dem Ventilator der Warmluftöfen bestimmt. Dessen Aufgabe ist es zwischen 5 Geschwindigkeitsstufe in Abhängigkeit von der Temperatur  der Erhitzung des Warmluftaustauschers umzuschalten.

Der Regler schaltet den Ventilator nach der Erreichung der Temperatur von 43oC des am Warmluftaustauscher platzierten Temperaturfühlers auf langsame Undrehung ein. Mit der sich erhöhenden Temperatur des Austauschers (des Temperaturfühlers) kommt es zur stufenlosen Erhöhung der Ventilatordrehzahl bis zum vollen Lauf.

Bei Heizungsende bzw. bei Änderungen der Ofenleistung  reagiert die Steuereinheit durch Änderungen der Ventilatordrehzahl. Bei einem Rückgang der Temperatur des Austauschers (des Temperaturfühlers) unter 40oC wird der Ventilator durch die Steuereinheit ausgeschaltet.